Besondere Problemlösungen rund um die Rohrreinigung!

"Bei vielen Problemen kommt die Frage auf: Kleckern oder klotzen? Gemeinsam mit Ihnen suchen wir den dritten Weg - das Vorhandene wieder gangbar machen, auf pfiffige und nachhaltige Art. Keine Provisorien, keine teuren Totalsanierungen und Austausche.
Das ist unser Anspruch für Sie."

Peter Hildebrand


  • Reinigung von produkt-führenden Industrie-Rohren 
  • Reinigung von Brunnen, auch in großen Tiefen 
  • Reinigung von blockierten Anlagen, z.B. Wäremetauschern 
  • Reinigung von Druckwasser-Entwässerungen (auch über lange Strecken)
  • Freischneiden von falsch verbauten oder defekten Objekten, z.B. in Beton


Reinigung bedeutet hier auch Befreiung von völlständig blockierenden, ausgedehnten Verkrustungen, Materialansammlungen, ungewollten chemischen Reaktionsprodukten usw. Wir verstehen uns als Retter in Situationen, in denen häufig nur noch die sehr teure, aufwendige Totalsanierung möglich erscheint. Mit dem richtigen Know-how und angepassten individuellen Problemlösungen werden so oft enorme Kosten und Verluste wertvoller Produktionszeit eingespart.

Spezialdienstleistung 

Die Spezialdienstleistung umfasst Reinigungs-Arbeiten mit Wasserleistungen bis zu 2850 bar - Wasserhöchstdruck- Arbeiten. Die häufigste Anwendung sind komplett verschlossene Rohre in nicht zugängigen Bereichen, beispielsweise unter großen Kreuzungen oder Produktionsstätten. Wo ein Ersetzen der Rohre aus technischen oder aus Kostengründen unmöglich ist. 

Neuer Tätigkeitsbereich Fremdkörper in Rohren 

In den letzten Jahren hat unser Unternehmen während des Betriebs zahlreiche Eisen aus neu gebauten Altenwohnheimen entfernt. Auf herkömmliche Art wäre das nicht möglich, da man im laufenden Betrieb den Fußboden nicht öffnen könnte, ohne Gefahr zu laufen, dass sich ein Patient oder Gast verletzt. Eine komplette Umsiedelung für den Zeitraum der Baumaßnahme ist auch sehr aufwendig und oft undenkbar.


Studieren sie dazu Praxis-Beispiele:

Druckwasser-Entwässerung Reinigung

Entfernen von Eisenkörpern aus einem Rohr.
Hier: Höheneisen, die beim Betonieren  aus versehen die neue Abwasserleitung getroffen haben.

Hier wird ein 600mm Betonrohr gezeigt, dass irtümlicher Weise mit Beton (B25) geflutet wurde und nach dem aushärten vollständig auf einer Länge von 40 Metern verschlossen war. Die Aufgabenstellung des Kunden war hier einen Durchlass von 200mm zu schaffen. Dieses ZIel wurde um ein mehrfaches überschritten.

Am Beispiel einer Asphaltmischanlage wird gezeigt, wie zum Teil vollständig mit erkaltetem Bitumenasphalt zugesetzte Leitungsrohre gereinigt und wieder durchflussfähig gemacht werden.

Brunnentechnik, Brunnen scheiden, Brunnen reinigen, Fremdkörper Rohr

Unser Team

Profitieren Sie aus der Erfahrung in vielen schwierigen Projekten unter schwierigsten Bedingungen. Profitieren Sie von einem Netzwerk, das Ihnen genau die Experten zur Verfügung stellt, die Sie brauchen.
Unser erster Ansprechpartner ist dabei immer:

Kontakt: Rohrreinigung Handewitt

Fragen? Angebot einholen? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach per Telefon unter 04630 - 3 67 99 13 oder senden uns eine eMail: